Akte

Malerei

Landschaften, Stilleben, Akt

Akte

»Landschaft und Körperlandschaft verbindet das Moment der Verfremdung sowohl mit den malerischen, den grafischen als auch den elektronischen Möglichkeiten. Da verwandelt sich die Haut in orangerote Oberfläche, da wird zeichnerisch grafisch mit Hilfe von Schraffuren und liniengrafischen Mitteln Plastizität umrissen. In den Landschaften wird das Licht durch Weißhöhung eingebracht, bei Aquarellen oft der unbehandelte Papiergrund sichtbar belassen. Elektronisch entstehen die angedeuteten diaphanen Effekte.«

(Clemens Jöckle über die Akte von Thomas Steinmetz

13 x weiblicher Akt

"13 x Weiblicher Akt 50041" 100 x 100 cm. Am Computer erstellte Grafik. Basis ist das Original " Akt vor orangenem Hintergrund" (siehe unten)

"Mädchen in Coelinblau" (60x76 cm) 2004, Öl auf Leinwand

"Akt vor orangenem Hintergrund"

Graphit/Öl auf Leinwand (40 x 40 cm)

 

"Männlicher Akt ex 13" am Computer erstellt. Zugrunde liegt das Originalgemälde "Männlicher Akt" von 2005 (30x30 cm)

"sitzender Akt 50042" (40x47 cm)

2004, Öl/Graphit auf Leinwand

"Weiblicher Akt 50041" (60 x 60 cm)

Graphit/Öl auf Leinwand 2004

"stehender Akt" (60 x 76 cm)

Graphit/Öl auf MDF 2004